Kürbis mac and cheese

*Werbung/Kooperation*
Der Herbst mit seinen goldenen Farben ist definitiv eine der schönsten Zeiten im Jahr.. Waldspaziergänge durch das bunte Herbstlaub, Wanderungen und natürlich hat der Herbst auch kulinarisch so einiges zu bieten. Mein kulinarisches Highlight im Herbst ist definitiv der Kürbis!  Ich liebe ihn in all seinen leckeren Varianten und Sorten. Ob als Suppe, als Sauce, einfach nur gebraten und gut gewürzt – der Kürbis ist für mich im Herbst wirklich ein Grundnahrungsmittel. Ich liebe die Kombination von Kürbis und Pasta, daher habe ich mir überlegt, wie man diese beiden Nahrungsmittel kreativ verbinden kann und da kam mir sofort ein Gedanke: Kürbis Mac and Cheese, das dezent weihnachtlich angehaucht ist. Sprich: eine leckere vegane Kürbis-Käsesauce mit Zimt und Kurkuma… Geschmacklich einfach nicht zu toppen!

Für ein richtig leckeres Mac and Cheese braucht es natürlich auch die richtigen Nudeln. Ich liebe die unzähligen verschiedenen Pasta-Sorten von NATURATA. An den Produkten von Naturata schätze ich vor allem die Verwendung von hochwertigen Inhaltsstoffen und die naturbelassene Verarbeitung. Zudem handelt es sich hierbei um ein klimaneutrales Produkt! Auf jeder Nudelverpackung findet ihr eine Trackingnummer und könnt so super easy nachverfolgen, welches Klimaschutzprojekt mit eurer gekauften Pasta unterstützt wird. Denn beim Transport und bei der Herstellung von Pasta und Verpackung entstehen natürlich immer CO2-Emissionen. Naturata kompensiert diese anfallenden Emissionen finanziell in Zusammenarbeit mit myclimate und unterstützt damit Klimaschutzprojekte. Ich finde, das ist wirklich ein schöne und umweltbewusste Geste und unterstütze das natürlich auch sehr gerne.

So, ihr Süßen, jetzt verrate ich euch aber das Rezept für diese super leckeren Kürbis Mac and Cheese. Sie sind wirklich super schnell und leicht zubereitet und ihr könnt das Rezept nach Lust und Laune weiterverarbeiten. So könnt ihr zum Beispiel noch ein paar ausgefallene Gewürze hinzufügen, veganen Parmesan, vielleicht ein paar scharfe Chilishoten.. Eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.
Hier meine Interpretation eines weihnachtlich angehauchten Kürbis Mac and Cheese

Zutaten (das Rezept reicht für 3-4 Personen)

300 g Naturata Dinkelhörnchen (oder ein anderes Naturata-Pastaprodukt)
300 g Hokkaido-Kürbis
100 g Naturata Cashewnüsse
2 EL Naturata Hefeflocken
1 TL Kurkuma
1 1/2 TL Paprikapulver
1/2 TL Zimt
50 ml pflanzliche Sahne
100 ml Wasser (oder Gemüsebrühe)
Salz und Pfeffer

Zubereitung:

  1. Kocht die Naturata-Pasta nach Packungsanleitung.
  2. Schneidet den Kürbis (die Schale kann mitgegessen werden) in kleine Stücke und kocht ihn gemeinsam mit den Cashewnüssen für zirka 15-20 Minuten. Der Kürbis sollte weich sein.
  3. Gebt anschließend den gekochten Kürbis, die gekochten Cashewnüsse, Hefeflocken, Kurkuma, Paprikapulver, Zimt, Sahne und Wasser (oder Gemüsebrühe) in einen Standmixer und püriert alles zu einer cremigen Masse.
  4. Gebt nun die gekochte Pasta und die Mac and Cheese Sauce in eine Pfanne und erhitzt sie.
  5. Würzt sie mit Salz und Pfeffer nach eurem Geschmack und garniert sie mit ewas Basilikum und veganem Parmesan, wenn ihr mögt…

Optional: Ihr könnt natürlich auch andere Gewürze verwenden, z.B. zusätzlich noch Knoblauchpulver oder Chilipulver. Wenn ihr den „weihnachtlich angehauchten Geschmack“ nicht mögt, könnt ihr das Zimtpulver auch einfach weglassen. Wenn ihr die Sauce gerne noch cremiger mögt, könnt ihr auch veganen Parmesan hinzufügen oder ein bisschen Schmelzkäse.

Ihr Lieben, ich wünsche euch VIEL SPASS mit dem Rezept und verlinkt mich gerne auch mit meinem Instagram Account „corinna.schober“ auf euren nachgebackenen Werken!!!

Ich wünsche euch noch einen wunderschönen Tag!! xoxo, Corinna

**Werbung/Kooperation – in freundlicher Zusammenarbeit mit Naturata***

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s