Das beste vegane Curry ever und Desenio Code

Knackiges Gemüse, scharfe Gewürze und cremige Kokosnuss – das sind die Hauptbestandteile des besten veganen Currys EVER. Dieses vegane Gemüse Curry ist nicht nur mega reich an Vitaminen, Proteinen und Mineralstoffen, sondern ist auch ein wahrer Energielieferant und innerhalb kürzester Zeit fertig. Super einfach und schnell in der Zubereitung, unglaublich lecker und super gesund für den Körper – wenn das mal keine Gründe sind, um mein bestes vegane Curry Rezept auszuprobieren. Zusätzlich habe ich heute auch noch einen tollen Desenio Rabattcode für euch.

Kennt ihr eigentlich DESENIO? Ich bin ein großer Fan, von den Desenio-Postern und habe sie überall bei mir in der Wohnung hängen. Im Wohnzimmer, im Schlafzimmer, im Flur und natürlich auch in meiner Küche. Ich finde, dass eine gemütlich gestaltete Küche, in der man sich richtig zuhause fühlt, ein wahrer Garant für gute Koch-Laune ist 🙂 Ich habe heute einen richtig tollen DESENIO Rabattcode für euch! –> mit dem Code DESENIOxCORINNA spart ihr von heute bis einschließlich 26. Mai 2022 sagenhafte 35% Rabatt auf eure Posterbestellung!

Nachdem ich aufgrund meines Jobs sehr viel Zeit in der Küche verbringe, ist die Küche für mich der wichtigste Ort in der Wohnung. Deshalb lege ich besonders auf die Küchengestaltung großen Wert, da ich mich hier besonders wohl fühlen möchte. Mit den DESENIO Postern zaubere ich unglaublich viel Gemütlichkeit in meine Küche 🙂

Aber nun zum Rezept für das weltbeste vegane Gemüse Curry aller Zeiten 🙂 Ihr könnt das Gemüse natürlich nach Lust und Laune verändern und variieren. Ob Brokkoli, Melanzani, Zucchinis, Kartoffeln, Hülsenfrüchte, Paprika oder Karotten – ihr könnt einfach jedes Gemüse nehmen, das ihr aktuell in eurem Kühlschrank findet. Denn dieses Rezept ist gelingsicher, egal mit welchem Gemüse ihr es zubereitet. Als Beilage eignet sich hervorragend Reis, Quinoa, Couscous, Buchweizen oder auch Nudeln. Wählt einfach die Beilage nach eurem Geschmack aus 🙂

Rezept: bestes vegane Gemüse Curry

3 Stück Karotten
2 Stück Zucchini
1 Brokkoli
10 Stück Cherrytomaten
2 Zwiebel
2 Zehen Knoblauch
250 ml Kokosnussmilch
150 ml Tomatenpassata
150 ml Gemüsebrühe
50 g getrocknete Linsen
1 EL Curry
1 TL Graham Masala
1 TL rotes Currypulver
1/2 TL frische Chili
1/2 Zitrone
1 EL Agavensirup

Toppings: Lauch, Hanfsamen, Sonnenblumenkerne, Hefeflocken, Chiliflocken

Zubereitung:
1. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Karotten, Zucchini und Brokkoli waschen. Karotten und Zucchini in mundgerechte Stücke schneiden. Brokkoli in Röschen teilen. Cherrytomaten vierteln.
2. Etwas Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel mit Agavensirup glasig dünsten. Knoblauch und Gemüse hinzufügen und für zirka 10 Minuten rösten. Gewürze hinzufügen und weitere 3 Minuten rösten.
3. Mit Kokosnussmilch, Gemüsebrühe und Tomatenpassata ablöschen. Zitrone auspressen und hinzufügen. Linsen hinzufügen. Zirka 30 Minuten köcheln lassen. Mit Gewürzen, Salz und Pfeffer abschmecken.
4. Mit der Beilage eurer Wahl servieren und mit Toppings versehen.

Ihr Süßen, VIEL SPASS mit diesem Rezept 🙂

*Kooperation/Werbung – in freundlicher Zusammenarbeit mit DESENIO*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s