Schokoladen-Chiapudding mit Mango-Bananencreme und Cashewmus

Für den Schokoladen-Chiapudding:
500 ml Haferdrink (oder ein anderer pflanzlicher Drink)
50 g vegane Nougatschokolade
1 TL Kakao
60 g Chiasamen
optional Agavensirup

Für die Mango-Bananencreme:
1 Banane
1 Handvoll gefrorene Mangostücke
1 EL Cashewmus
1 EL Agavensirup
Haferdrink

Für den Schokoladen-Chiapudding schmelzt ihr die Schokolade im Haferdrink (am besten über einem Wasserbad), rührt den Kakao ein und lasst alles etwas abkühlen. Optional könnt ihr noch etwas Agavensirup einrühren. Rührt nun die Chiasamen ein und lasst den Chiapudding mindestens 30 Minuten lang quellen. Ich bereite den Pudding immer abends vor und gebe ihn über Nacht in den Kühlschrank. So hat er am Morgen zum Frühstück die perfekte Konsistenz.

Für die Mango-Bananencreme püriert ihr alle Zutaten im Mixer. Je nachdem wie „dickflüssig“ eure Creme sein soll, variiert die Menge an Haferdrink. Anschließend die Creme über den Chiapudding geben und mit Müsli und Granola toppen.

Dieser Chiapudding ist super unkompliziert und einfach zu machen und schmeckt trotzdem richtig lecker. Ein gutes Frühstück muss nicht immer aufwendig sein, die einfachsten Gerichte sind oft die besten!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s