„Kuchenschokolade“ oder der wohl schokoladigste Schokoladenkuchen der Welt

Ich schwebe momentan komplett auf der Schokoladenwolke. Schokolade zum Frühstück, Schokolade als kleine Nascherei für zwischendurch, Schokolade als Dessert… Ich könnte noch ewig so weitermachen. Geht’s euch genauso? Oder bin ich die einzige Schokoladensüchtige hier?? Hoffentlich nicht… 🙂

Ich habe mich nun der Herausforderung gestellt, einen Kuchen zu kreieren, der nach purem Schokoladengenuss schmeckt. Und wie könnte das besser funktionieren als mit einer Kombination aus Kakaopulver, Kakaobohnenmus und schwarzer Kakaobutter. Und was ist dabei herausgekommen? – Der wohl leckerste und schokoladigste Schokoladenkuchen, den ich je gegessen habe. Ein Bissen von dieser „Kuchenschokolade“ und in meinen Augen leuchten nur noch Schokoladenherzen. Ein purer Genuss für Körper, Geist und Seele. Und die noch so schlechteste Laune der Welt vergeht bei diesem Kuchen 🙂

Die „Kuchenschokolade“ ist in Zusammenarbeit mit Edelmond entstanden. Ich bin ein riesengroßer Fan von ihren Produkten, da sie wirklich eine hochwertige Qualität aufweisen!

Aber genug gequatscht – hier kommt nun das Rezept für den schokoladigsten Schokoladenkuchen der Welt!!!

180g Mehl
4 EL Edelmond Kakaopulver
200 g Kokosblütenzucker
1 Pkg. Packpulver
1 Pkg. Vanillezucker
100 ml pflanzliche Milch
150 ml Mineralwasser
1 TL Apfelessig
50 ml Rapsöl
80 g Edelmond Kakaobohnenmus
80 g Edelmond schwarze Kakaobutter
1 EL Kokosöl

Für den Schokoladenkuchen verrührt ihr zuerst alle trockenen Zutaten in einer Schüssel. Anschließend vermengt ihr die pflanzliche Milch, Mineralwasser, Apfelessig und Rapsöl miteinander und gebt die Flüssigkeit zu den trockenen Zutaten. Vermixen.

Schmelzt nun die Kakaobutter mit dem Kokosöl über einem Wasserbad und rührt die geschmolzene Kakaobutter anschließend in den Kuchenteig ein. Hackt nun das Kakao Bohnenmus in kleine Stücke und rührt diese ebenfalls in den Kuchenteig ein.

Der Kuchen wandert nun in einer bekleideten Backform (20cm) für zirka 35 Minuten bei 180° Ober- und Unterhitze in den vorgeheizten Backofen.

Wenn ihr eine größere Kuchenform verwenden möchtet, könnt ihr einfach die Zutatenmenge dementsprechend anpassen 🙂

Tipp: Ein kleiner Tipp für alle Schokoladensüchtlinge. Wenn ihr den Kuchen gerne noch cremiger und noch schokoladiger hättet, fügt einfach 100g Kakaobutter und 100g Kakaobohnenmus hinzu.
Achtung: Den Kuchen gut auskühlen lassen!!! Wenn er noch warm ist, kann es sein, dass er ein bisschen „bröckelt“.

Ich wünsche euch GAAANZ VIEL SPASS beim Nachbacken und freue mich auf Eure Kommentare! Ihr könnt mir auch gerne Bilder eurer nachgebackenen Kreationen schicken. Ich veröffentliche diese dann hier auf dem Blog oder auf Instagram! 🙂
So, jetzt wünsch ich euch noch einen schönen Abend! xoxo, Corinna

***sponsored Post – In freundlicher Zusammenarbeit mit Edelmond***

Werbeanzeigen

4 Kommentare zu „„Kuchenschokolade“ oder der wohl schokoladigste Schokoladenkuchen der Welt

  1. Oh ja !!! Ich verstehe dich so gut, Schokolade ist einfach so lecker !!!! Ich esse am liebsten süßes am Nachmittag oder abends, nach einem besonderen Abendessen. Liebe Grüße, Anna 💁🏻‍♀️

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s