Rote Bete-Himbeer-Smoothie // Beetroot Raspberry Smoothie

A healthy outside, starts from the inside

Sind Smoothies gesund oder nicht? – Mit dieser Frage beschäftigen sich die Medien in letzter Zeit ständig. Die einen sind Verfechter der „Smoothies sind gesundheitsschädlich“-Philosophie und die anderen schwören auf Smoothies, um gesund zu bleiben, eine schöne Haut zu bekommen und einen cleanen Körper. Ich persönlich bin auch der Meinung, dass Smoothies wirklich gesund sind und uns super Inhaltsstoffe liefern. Es kommt einfach nur darauf an, aus welchen Lebensmitteln wir unseren Smoothie kreieren.

Natürlich sind reine Frucht-Smoothies, die dazu noch mit Zucker versehen und mit fetter Milch aufgegossen werden, nicht sonderlich hilfreich für unseren Körper, da Früchte in natura schon recht viel Fruchtzucker enthalten. Kauft ihr also einen Smoothie im Supermarkt, in der Annahme, dass dieser super gesund für euren Körper ist und ihr davon vielleicht sogar abnehmt, so muss ich euch leider enttäuschen. Die meisten der im Supermarkt angebotenen Smoothies sind leider wirklich ungesund und tun eurem Körper nichts Gutes! Aber wenn ihr auf die Zutaten achtet und den Smoothie selbst zubereitet, dann ist er ein wirklicher Vitaminbooster und reinigt euren Körper.

Ich liebe vor allem grüne Smoothies, mit Babyspinat, Grünkohl, Gurken, Avocados usw. Natürlich weiß ich, dass so ein Smoothie nicht jedem schmeckt, da er wirklich „gesund“ schmeckt 🙂 Aber schon mit kleinen Tricks, könnt ihr Gemüse-Smoothies zu süßen leckeren Smoothies machen.

Ab besten eigenen sich hierfür Früchte wie z.B. Himbeeren, Heidelbeeren, Erdbeeren oder Mangos, denn sie enthalten von Natur aus eine richtige Süße und peppen somit eure Gemüsesmoothies auf. Auch die Banane ist eine Wunderwaffe, um gesunde Smoothies auch schmackhaft zu machen.

Ich habe heute ein super easy Rezept für einen Rote-Bete-Himbeer-Smoothie und glaubt mir, dieser ist sooo lecker, dass ihr niemals erraten würdet, dass sich hierin Gemüse befindet 🙂 Dieser Rote-Bete-Himbeer-Smoothie ist reich an Vitaminen, Eisen und Antioxidatien. Dadurch wird euer Immunsystem gestärkt, eure Körper mit Energie aufgetankt und Rote-Bete soll auch für ein gutes Ausssehen sorgen 🙂

Was braucht ihr nun, um diesen super leckeren Wunderwaffe-Smoothie zu zaubern? Nicht viel…

  • 1 Banane // 1 Banana
  • 50 g gefrorene Himbeeren // 50 g of frozen raspberries
  • 1 kleines Stück gekochte Rote Bete // 1 piece of cooked beetroot
  • 1 Zitrone (Saft) // 1 Lemon (Juice)
  • 3 getrocknete Datteln // 3 dried dates
  • 3 EL Haferflocken // 3 tbs of oats
  • 1 EL Cashewmus // 1 tbs of Cashew cream
  • 150 ml Kokosmilch oder Kokoswasser // 150 ml of coconut milk or water

Gebt einfach alle Zutaten in euren Smoothiemixer und fertig ist euer Wunder-Frühstückssmoothie. Wenn ihr den Geschmack von Rote-Bete gerne mögt (so wie ich), dann könnt ihr auch 2 Stück davon verwenden. Und je nach gewünschter Konsistenz variiert die Menge der Kokosmilch.

So, ihr Süßen! Ich wünsche euch einen gaaanz schönen Start in die neue Woche! Startet energiereich, tut eurem Körper etwas Gutes und vor allem genießt die herrlichen Tage!! xoxo, Corinna

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s