Kürbis-Zimt-Küchlein mit einer Kastanien-Schokoladenfüllung

Life starts all over again when it gets crisp in the fall

Die Tage werden kürzer, die Blätter verfärben sich kunterbunt, die dicken Winterpullis werden aus dem Schrank geholt und die Natur zeigt sich von ihrer schönsten Seite – der HERBST ist endlich! Und der – meine Lieben – hat geschmacklich so richtig was zu bieten!

Endlich ist wieder Kastanienzeit und ich kann euch gar nicht sagen, wie sehr ich mich darüber freue. Egal ob gekocht, gebraten, püriert oder in herrlichen Kuchenkreationen – Kastanien stehen im Herbst fast täglich auf meinem Speiseplan! Dasselbe gilt für die herrlichen Kürbisse. Und welche Kombination würde sich für eine herbstliche Süßspeise besser eignen als Kürbis und Kastanie??? – Keine! 

 

Deshalb gibt’s heute von mir ein super leckeres Rezept für diese super fluffigen Kürbis-Zimt-Küchlein mit einer Füllung aus leckerem Kastanienreis mit Schokolade und Sahne. Euch läuft schon das Wasser im Mund zusammen? – Jaaa, mir auch gerade. (Werde jetzt ganz schnell noch ein Küchlein verdrücken 🙂 ) 

Also schnappt euch schnell die Küchengeräte und startet mit dem Backen 🙂

Das Rezept reicht für 6 Stück Obstküchlein. Ihr könnt natürlich auch Muffins daraus backen und die Creme als Topping verwenden 🙂

 

Kürbis-Zimt-Küchlein mit einer Kastanien-Schokoladenfüllung

Für den Teig:

140 g geriebener Kürbis (ich habe Butternusskürbis verwendet)
200 g Mehl
140 g Rohrzucker
1 Pkg. Vanillezucker
2 TL Backpulver
2 TL Zimt
70 ml Rapsöl
120 ml Reisdrink
2 EL Soja-Mangojoghurt (oder Soja-Naturjoghurt)

Für die Füllung:

200 g Kastanienreis 
300 ml pflanzliche Sahne
1 EL Agavensirup
80 g Zotter Crema Schoko

etwas Kastanienreis für die Dekoration

  1. Für den Teig raspelt ihr zuerst den Kürbis. Anschließend gebt ihr alle trockenen Zutaten in eine Schüssel und verrührt sie gut miteinander. Separat vermengt ihr die flüssigen Zutaten und vermixt sie anschließend mit der Trockenmasse. Zum Schluss rührt ihr den geraspelten Kürbis unter.
  2. Fettet eure Obstkuchenförmchen (oder Muffinförmchen) ein und füllt sie mit dem Teig. 
  3. Die Küchlein wandern nun für zirka 25 – 30 Minuten bei 190° Ober- und Unterhitze in den vorgeheizten Backofen.
  4. Währenddessen könnt ihr die Füllung vorbereiten. Hierfür schlagt ihr die Sahne auf. Rührt dann den Kastanienreis, den Sirup und die Zotter Crema Schoko ein und stellt die Creme kalt.
  5. Wenn die Küchlein fertig gebacken sind, stürzt ihr sie am besten sofort aus der Form. Lasst sie anschließend gut auskühlen.
  6. Füllt sie mit der Creme und dekoriert sie mit dem übrig gelassenen Kastanienreis.

Kürbis_Kastanien.jpg

Gutes Gelingen und VIEL SPASS beim Nachbacken ihr Süßen!!! xoxo, Corinna

 

**sponsored Post – In freundlicher Zusammenarbeit mit Zotter**

2 Kommentare zu „Kürbis-Zimt-Küchlein mit einer Kastanien-Schokoladenfüllung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s