Bananenbrot mit Äpfeln und Erdbeeren

Der Sommer ist bei uns so richtig im Gange… Temperaturen um die 30 Grad, strahlender Sonnenschein und Urlaubsfeeling pur! Bei solch schönem Wetter bin ich am liebsten draußen und genieße die sonnigen Tage am Meer oder See… Lange in der Küche zu stehen und vor dem heißen Backofen zu verharren ist demnach nicht gerade meine größte Leidenschaft bei diesem Wetter. Umso mehr freue ich mich dann immer über vereinzelte Regenstunden oder ein Gewitter, denn dann heißt´s für mich sofort ab in die Küche und es wird losgebacken…

 

Eine Süßspeise, die ich momentan besonders liebe, ist das Bananenbrot. Warum? – Weil es so vielfältig kombinierbar ist, ruck zuck gebacken ist und einfach unglaublich lecker schmeckt. In meinem heutigen Rezept habe ich ein ganz simples Bananenbrotrezept mit marinierten Äpfeln und Erdbeeren kombiniert und einen super fluffigen und aromatischen Bananenkuchen gebacken.

 

Ich versprech´s euch – ihr werdet es nicht bereuen, wenn ihr diesen Kuchen nachbackt…

Bananenbrot mit Äpfeln und Erdbeeren
für eine Tortenform von ca. 20×20 cm

150 g Dinkelmehl
50 g gemahlene Haselnüsse
2 TL Backpulver
1 TL Vanille
1 TL Zimt
50 g Agavensirup
100 ml Cashewmilch (oder eine andere pflanzliche Milch)
50 ml Öl
80 g Soja-Vanillejoghurt oder Vanillepudding
1 Banane

1/2 Apfel
10 Stk. Erdbeeren
1/2 TL Zimt
1/2 TL Vanille

  1. Schneidet den Apfel in dünne Spalten und mariniert diese mit dem Zimt und der Vanille. Bis zur weiteren Verwendung einwirken lassen.
  2. Vermengt nun sämtliche trockenen Zutaten (Mehl, Nüsse, Backpulver, Vanille und Zimt) in einer Schüssel und verrührt diese miteinander.
  3. In einem separaten Gefäß püriert ihr die Banane mit dem Öl und der Cashewmilch. Fügt dann den Sirup und das Joghurt (oder Pudding) hinzu und vermixt die Masse.
  4. Gebt nun die flüssigen Zutaten zu den trockenen und vermixt den Teig kurz miteinander.
  5. Füllt den Teig nun in ein mit einem Backpapier verkleidetes Backblech. Drückt nun die marinierten Äpfel und die Erdbeeren (in Hälften geschnitten) leicht auf den Bananenteig.
  6. Gebt den Bananenkuchen nun für zirka 25 Minuten bei 180° Ober- und Unterhitze in den Backofen.

Bananenkuchen.JPG

 

So ihr Süßen, ich wünsche euch viiiiel Spaß beim Nachbacken und noch eine schöne und hoffentlich sonnige Woche!!! xoxo, Corinna

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s