rohvegane Kokos-Rumkugeln // rawvegan Coconut Rum Balls + ein kostenloses E-Book mit veganen Weihnachtsköstlichkeiten

Der Weihnachtsabend naht und bei mir zumindest raucht schon das Köpfchen vom ganzen Überlegen, was ich dieses Jahr zu Weihnachten zaubern werde. Der Weihnachtsabend ist etwas ganz Besonderes für mich, denn alle Menschen, die ich liebe, sind an einem Ort versammelt, lachen gemeinsam, tauschen Geschenke aus und haben einfach jede Menge Spaß! Und zu so einem tollen Abend gehört für mich auch ein ganz besonderes Essen. Da ich die einzige aus meiner Familie bin, die sich vegan ernährt, strenge ich mich deshalb zu Weihnachten immer besonders an, damit mein veganes Menü dann wohl auch allen schmeckt!

Vor zirka einem Monat hat mich die liebe Katja von Veganliebe kontaktiert, mit der Bitte einen Beitrag für ein veganes Weihnachts-E-Book zu gestalten. Ich war natürlich sofort Feuer und Flamme, denn so ein tolles Projekt unterstütze ich gerne. Gemeinsam mit anderen Bloggern wurden 34 zauberhafte vegane Weihnachtsrezepte erstellt, die zu einem traumhaften E-Book zusammengefasst wurden. Und diese E-Book könnt ihr – meine Süßen – nun gratis downloaden!!! Hier findet ihr bestimmt leckere Inspirationen für Euer Weihnachtsmenü!

veganliebe-veganes-kochbuch-weihnachten-innen-01-highres.jpg

Der Link für das E-Book –> Veganliebe & Friends Kochbuch – X-Mas Edition 

veganliebe-veganes-kochbuch-weihnachten-innen-02-highres.jpg

Mein Beitrag für dieses Weihnachtskochbuch waren leckere rohvegane Kokos-Rumkugeln, die es so richtig in sich haben. Sie sehen zwar total niedlich, klein und unscheinbar aus, im Mund sind sie jedoch eine wahre Geschmacksexplosion! Schnell zubereitet und wirklich einfach in der Herstellung!! Die müsst Ihr unbedingt probieren…

Die Zutaten reichen für zirka 20 Stück – je nach Größe…

rohvegane Kokos-Rumkugeln

6 EL Kokosflocken
2 EL Ahornsirup
10 EL gemahlene Mandeln
2 EL Kokosöl
40 g Kakaobutter
3 EL Kakaopulver
1 EL Rum
Plus: Kokosflocken zum Wälzen

Zubereitung:

Zuerst schmelzt ihr die Kakaobutter gemeinsam mit dem Kokosöl. Währenddessen vermengt ihr alle anderen Zutaten in einer Schüssel. Ist das Kakaobutter-Kokos-Gemisch flüssig, gießt Ihr es über die anderen Zutaten und vermengt die Masse gut miteinander, sodass alle flüssigen Zutaten mit den trockenen vermengt sind. 

Stellt die Masse nun für zirka 10-20 Minuten in den Kühlschrank, damit Ihr die Kügelchen danach besser formen könnt. Nach der Kühlzeit formt Ihr Eure Bällchen und wälzt sie in den Kokosflocken. Kühl aufbewahren.

Tipp: Wenn Ihr gerne eine alkoholfreie Variante zubereiten möchtet, könnt Ihr den Rum einfach durch Trinkkakao ersetzen. 

Raw Rumballs.JPG

Ich wünsche Euch VIEL SPASS mit meinem Rezept und dem X-Mas E-Book!! 
xoxo Corinna 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s