Marmeladen-Croissants

IF IN DOUBT, JUST BAKE CROISSANTS

Croissants sind für mich ein unverzichtbarer Bestandteil von einem guten Frühstücksbuffet! Und da Ihr ja bereits wisst, dass ich am Wochenende gerne groß „aufbacke“, habe ich auch schon unzählige verschiedene Rezepte für Croissants ausprobiert und getestet. Viele waren unglaublich lecker, auf einige kann ich gerne verzichten 🙂 Diese veganen Marmeladen-Croissants gehören eindeutig zu meinen allerliebsten und verdienen das Prädikat #foodporn definitiv!

Auch bei den Füllungen variiere ich ständig und probiere immer Neues aus. Gerne mit Schokoladencreme, mit Marmeladen, einer Vanillecreme oder auch ohne Füllung: Croissants sind immer ein wahrer Leckerbissen! Diese Croissants habe ich mit einer meiner liebsten neuen Marmeladenkreationen gefüllt: Heidelbeer-Kirsch-Marille mit einem Hauch Ingwer und Chili.

DSC07831.JPG

Dieses Rezept ist für ca. 8 große oder 16 Minicroissants.

500 g Dinkelmehl (Dinkel-Kuchenmehl eignet sich am besten)
1 Pkg. Trockenhefe
100 ml Kokosöl oder Rapsöl
3 EL Birkenzucker
1 Pkg. Backpulver
250 ml Hafermilch
1/2 Schale von einer Zitrone

Marmelade zum Füllen (oder eine andere Füllung Eurer Wahl)

  1. Gebt das Mehl gemeinsam mit der Hefe, dem Zucker und dem Backpulver in eine große Schüssel und verrührt die trockene Mischung
  2. Gebt nun separat alle flüssigen Zutaten in eine Schüssel und verquirlt diese miteinander. Die Hafermilch sollte nicht gekühlt sein.
  3. Gebt nun die flüssigen Zutaten und die Zitronenschale zu der Trockenmischung in die Schüssel und verknetet die Masse gut mit dem Knethaken eines Handrührgerätes.
  4. Knetet zuerst auf niedriger Stufe für zirka 10 Minuten und dann auf höchster Stufe für zirka 10 Minuten.
  5. Gebt nun etwas Mehl auf die Teigkugel und lasst sie zugedeckt an einem warmen Ort für zirka 30 Minuten gehen.
  6. Rollt nun den Teig zu einem großen Kreis aus und schneidet ihn in gleich große Dreiecke. Entweder 8 große oder 16 kleine.
  7. Streicht nun etwas Marmelade oder einen andere Füllung auf das Dreieck und rollte es von der breiten Seite bis zur Spitze ein.
  8. Deckt nun die fertigen Croissants erneut mit einem Küchentuch zu und lasst sie an einem warmen Ort für erneut 30 Minuten gehen.
  9. Bestreicht die Croissants nun mit Hafermilch oder Öl und bestreut sie mit Mandeln, Nüssen oder Krokant.
  10. Die Croissants wandern nun für zirka 12 Minuten bei 180° Ober- und Unterhitze in den vorgeheizten Backofen.

DSC07844

Ich hoffe, Euch schmecken diese kleinen Köstlichkeiten genauso gut wie mir. Ich bin schon richtiggehend süchtig danach 🙂 Habt Ihr ein schönes Wochenende verbracht? Meines war wirklich toll. Ich war in Venedig und habe die wundervolle italienische Atmosphäre und die traumhaften grünen Parkanlagen genossen.

xoxo, Corinna

DSC07803.JPG

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s