Sauerrahmschnitten mit Mandarinen

Yeah – endlich Freitag! Das Wochenende ist da und bei mir steht etwas ganz Lustiges auf dem Programm.. Der Geburtstagsbrunch meiner Sis.. 😉 Die ganze Familie an einem Tisch, leckeres Essen und jede Menge Spaß.. Ich bin schon fleißig bei den Vorbereitungen für die Geburtstagstorte, denn ich habe in diesem Jahr was richtig süßes, kitschiges vor. Eine pinke Verführung.. Himbeertorte im Ombré-Look mit süßen, rosa Baisers und Macarons als Topping.. und natürlich essbare Schmetterlinge.. Ich hoffe so sehr, dass die Torte gelingt!!

DSC00164

Heute habe ich ein super einfaches Rezept für Sauerrahmschnitten für euch, das sich im Nu zubereiten lässt und sofort vernascht werden kann. Für kurzfristig angekündigten Besuch der perfekte, süße Snack!

DSC00149

Morgen werde ich ein leckeres Rezept für vegane Buchweizencrepes mit Pestofüllung und Tomaten-Zucchini-Sugo mit euch teilen.

Rezept für eine Kuchenform 30 x 20// ca. 12 Stücke

Für den Biskuitteig (for the dough):

5          Eier // 5 eggs
100 g  Mehl (Weizen, Dinkel oder Buchweizen // 100 g flour
1 Pkg. Backpulver // 1 small bag of baking powder
100 g  Rohrzucker // 100 g Brown sugar
1 Pkg. Vanillezucker // 1 small bag vanilla sugar
2 EL    Kakao // 2 tbsp. cacao

Zuerst trennt ihr die Eier und schlagt das Eiweiß steif. Nun führt ihr langsam der Reihe nach Dotter, Vanillezucker u Rohrzucker und Mehl u Backpulver u Kakao unter. Gut verrühren. Die Kuchenform mit Backpapier versehen und den Teig gleichmäßig darauf verstreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 200° Ober- und Unterhitze für zirka 12 Minuten backen. Auskühlen lassen.

DSC00159

Für die Sauerrahmcreme (for the sour cream):

250 ml Schlag // 250 ml whipped cream
200 g    Sauerrahm // 200 g sour cream
2 Pkg.   Vanillezucker // 2 small bags vanilla sugar
1 TL        Zimt // 1 tsp. cinnamon
1 Dose   Mandarinen // 1 tin tangerines

Für die Sauerrahmcreme schlagt ihr zuerst die Sahne mit dem Vanillezucker steif. Nun hebt ihr vorsichtig den Sauerrahm und Zimt unter.

Streicht nun die Masse auf den ausgekühlten Biskuitteig und dekoriert ihn mit den Mandarinen. Guten Appetit 😉

xoxo
logo

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s