Chia-Kastanien-Oatmeal mit Amaranth-Zimt-Granola

Mein Lieblingsbeschäftigung ganz früh am Morgen – Frühstücken!! Dafür nehme ich mir immer genügend Zeit.. Sollte es zeitlich doch etwas knapp werden, so gibt es genügend gesunde Leckereien, die man schon am Vorabend oder auch auf Vorrat zubereiten und am Morgen genießen kann. So zum Beispiel dieses leckere Chia-Kastanien-Oatmeal mit meinem selbstgemachtem Granola.

DSC07886

Ich bin ja bekanntlich ein großer Fan von Müsli, kann jedoch mit diesen Industrieprodukten, die nur so vor Zucker und ungesunden Zusatzstoffen strotzen, nichts anfangen. Deshalb mache ich mir mein Müsli einfach immer selbst – so kann ich auch herrlich variieren und habe immer etwas Leckeres auf Vorrat. Für dieses Granola habe ich als Hauptzutaten gepuften Amaranth, Haferflocken und gepoppten Dinkel verwendet. Abgeschmeckt habe ich das Müsli dann mit Zimt, Kokosöl, Agavensirup, Lebkuchengewürz und Vanille.

DSC07887

Für das Oatmeal – das perfekte Frühstück zum Vorbereiten – habe ich einfach alle Zutaten schon am Vorabend zusammengemischt, über Nacht in den Kühlschrank gestellt und zum Frühstück genossen 😉

Rezept // 1 Person // ca. 380 kcal pro Portion
recipe // 1 Person // about 380 kcal for each portion

Für das „Über-Nacht-Oatmeal“ // for the overnight oatmeal:
2 EL           Haferflocken // 2 tbsp. oats
150 ml      Sojajoghurt Mandel-Kokos (zuckerfrei) // 150 ml soya yoghurt almond-coconut
100 ml      Sojadrink light // 100 ml soya drink light
1/2              geriebener Apfel // 1/2 grated apple
1 EL            gemischte Nüsse // 1 tbsp. mixed nuts
2 TL           Chiasamen // 2 tsp. chia seeds
5 Stk.        gekochte Kastanien // 5 pieces cooked chestnuts
1 Spritzer Agavensirup // a Little bit of agava sirup

DSC07894

Für das Granola (reicht für mehrere Tage) // for the granola:
100 g         Haferflocken // 100 g oats
100 g         gepopten Amaranth // 100 popped amaranth
100 g         gepufften Dinkel // 100 g puffed spelt
100 g         Mandelblättchen // 100 g flaked almonds
4 EL           Kokosöl // 4 tbsp. coconut oil
1 EL            Agavensirup // 1 tbsp. agava syrup
1 TL            Zimt // 1 tsp. cinnamon
1 TL            Lebkuchengewürz // 1 tsp. gingerbread spice
1/2 Pkg.    Bourbon Vanille // 1 tsp. vanilla spice

DSC07893

Für das Oatmeal reibt ihr zuerst den Apfel und vermischt dann alle Zutaten in einer Schüssel miteinander. Deckt die Schüssel mit Frischhaltefolie ab und stellt sie über Nacht in den Kühlschrank. In der Früh hab ich noch die Kastanien unter die Oatmealmischung gegeben.
// For the over night Oatmeal cut the apple in small pieces and mix all ingredients in a big bowl. Put a cling film over the oatmeal and put it over night in the fridge. In the morning I put a few chestnuts into the oatmeal and mix everything good.

Für das Granola vermengt ihr auch einfach nur alle Zutaten miteinander – das Kokosöl sollte leicht flüssig sein – und gebt es dann auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Nun backt ihr es für zirka 20 Minuten bei 160° Ober- und Unterhitze im Backrohr – rührt es zwischendurch immer wieder um.
// For the granola put all ingredients into a big bowl and mix it good. Put it on a baking pan and givt it for about 20 minutes at 160° top- and bootom heat into the oven. Stir it a few times.

Das Granola reicht für mehrere Tage und schmeckt auch immer lecker. Man kann es also sehr gut auf Vorrat zubereiten. Ich habe meine Oatmeal Bowl noch mit vielen frischen Früchten, Kokosflocken und Chiasamen getoppt.

Guten Appetit und einen schönen Start in den Tag 😉

xoxo
logo

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s