Seitangulasch vegan

Viele Fleischesser denken, dass wir Vegetarier/Veganer den ganzen Tag nur von Gemüse und Obst leben. Doch wie viel ohne tierische Produkte möglich ist bzw. wie viel besser ein veganes Gericht schmeckt, ist fast niemandem bewusst. Wenn ich von meinen Gerichten erzähle, dann staunen viele und können es gar nicht fassen, wie abwechslungsreich und spannend so eine vegetarische/vegane Lebensweise ist.

Seit ich Vegetarier mit dem Hang zum Veganismus bin – was nun auch schon seit zirka 10 Jahren der Fall ist – hat sich mein kompletter Lebens- und Ernährungsstil verändert. Ich esse um so vieles gesünder, abwechslungsreicher und vor allem auch leckerer!

Heute habe ich ein richtig leckeres Rezept für ein veganes Seitangulasch für euch, welches sich problemlos auch am Vortag oder in der Früh zubereiten lässt, in großen Mengen – also für viele Gäste – gekocht werden kann und sich auch prima einfrieren lässt.

DSC09826

Rezept // 4-5 Personen ohne Beilage // ca. 300 kcal pro Person
recipe// 4-5 persons // around 300 kcal for one person

150 g     Seitan (ich verwende Seitanstücke von Spar Veggie) // seitan
4 große Karotten // big carrots
6 große Erdäpfel // big potatoes
50 g       Linsen // lenses
1 l          Gemüsebrühe // vegetable stock
1 großer Zwiebel // big onion
1 Stange Lauch // leek
200 g     Kürbisfleisch // pumpkin
1/2          Aubergine // eggplant
1/3 Tube Tomatenmark // tomato paste
2             Lorbeerblätter // bay leaves
4 EL       Paprikapulver (kann auch mehr sein) // Paprika spice
150 ml    Reissahne // Rice whip
Salz, Pfeffer, Kurkuma, Thymian, Masala, Chili, Majoran // salt, pepper, Curcuma, thyme, masala, Chili, marjoran

Die Zutatenliste für mein Seitangulasch ist zwar recht lang, aber das Gulasch ist richtig einfach in der Zubereitung und soooo lecker!!

Zuerst geht’s ab an die Schnibbelarbeit. Schneidet die Karotten, die Kartoffeln, die Aubergine und den Kürbis würfelig. Den Lauch und die Zwiebel schneidet ihr in feine Streifen und den Seitan in mundgerechte Stücke.

Erhitzt nun zirka 3 EL Olivenöl in einem großen Topf und dünstet den Zwiebel und den Lauch glasig. Würzt diesen nun nach eurem Geschmack und gebt das Gemüse hinzu (Kartoffeln, Kürbis, Aubergine, Karotten). Bratet das Gemüse für zirka 5 Minuten an und würzt es nach eurem Geschmack. Ich verwende immer Salz, Pfeffer, Kurkuma, Thymian, Masala, Chili und Majoran.

Nun gießt ihr die Gemüsebrühe in den Topf. Fügt das Tomatenmark und das Paprikapulver hinzu und verrührt alles gut. Gebt auch die beiden Lorbeerblätter, den Seitan und die Linsen in den Topf. Lasst nun alles zugedeckt bei mittlerer Hitze für zirka 30 Minuten vor sich hin köcheln.

Nun gebt ihr die Reissahne hinzu und verrührt das Gulasch gut. Schmeckt es nun ab und würzt es, wenn nötig. Lasst nun das Gulasch erneut für zirka 30 Minuten bei leichter Hitze vor sich hin köcheln.

É voila… Das Gulasch ist nun fertig 😉 Wenn ihr es in der Früh vorbereitet und zudeckt, dann ist es zur Mittagszeit noch immer gut gewärmt!!

DSC09837

Morgen hat mein Papa Geburtstag, was für mich bedeutet, dass ich heute wieder eine Nachtschicht einlege 😉 Bin gerade dabei eine leckere Schokoladentorte zu backen. Der Teig – mit extra viel Schokolade – geht gerade im Backrohr auf und die beiden Cremen (eine Nougatcreme und eine Himbeercreme) warten bereits im Kühlschrank auf ihre Verwendung. Jetzt muss ich noch die Schokoladendeko vorbereiten und ein paar Baguettes für unseren morgigen Geburtstagsbesuch backen. Werde zwei Dinkelbaguettes und ein Buchweizenbaguette backen und daraus morgen leckere Bruschetta zaubern. Mit Tomate-Mozarella, Augerine-Feta und Kichererbesen-Zitrone. Drückt mir die Daumen, dass alles gelingt und sich beim Papi freut!!! 😉

xoxo
logo

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s