Erdbeer-Dinkelmuffins vegan

Die süßeste Versuchung, seit es Muffins gibt!

Ich versüße mir den heutigen Morgen mit ein paar leckeren, veganen Erdbeermuffins, die aufgrund meiner Zutatenwahl sogar gesund und kalorienarm sind – und trotzdem geschmacklich TOP!

blog5

 

Meine Muffins, Cupcakes und Torten backe ich größtenteils mit Dinkelmehl, da es viel gesünder ist als Weizenmehl und ich die Dinkel-Note in Kuchenteige sehr lecker finde.  In keinem anderen Getreide stecken so viele gesunde Nährwerte wie im Dinkel – er ist reich an Eiweiß, Mineralstoffen und wichtigen Vitaminen, zudem wirkt sein hoher Balaststoffgehalt sättigend auf den Körper. Na wenn das kein guter Grund ist, um auch mal ein Dinkelküchlein zu versuchen 😉

Kokosöl ist eines meiner liebsten Öle und ich verwendet es zum Backen und für die Zubereitung von Süßspeisen. Im Gegensatz zu anderen Ölen setzt sich das Kokosöl nicht in Form von Fett im Körper an, sondern regt den Stoffwechsel an und wird sofort wieder als Energie verbrennt. Und eine leichte Kokosnote ist immer lecker in Süßspeisen.

Aufgrund der gesunden Zutaten sind diese Erdbeermuffins nicht nur ein guter Snack für zwischendurch, sondern auch perfekt für ein süßes, aber gesundes Frühstück! Und sie sind auch noch super leicht und easy in der Zubereitung und im Nu auf dem Frühstückstischchen. – Ich lasse sie mir gerade während des Schreibens schmecken 😉

blog6

 

Rezept // ca. 10. Muffins // ca. 140 kcal/Stück

150 g     Dinkelmehl // 150 g spelt flour
50 g      Rohrzucker // 50 g Brown sugar
1 EL       Agavensirup // 1 tps Agave syrup
1 Pkg.    Vanillezucker // 1 small bag vanilla sugar
1/2 Pkg. Backpulver // 1/2 smal bag baking powder
1 Prise    Salz // Little  bite of salt
40 ml     Kokosöl // 40 ml coconut oil
100 g      Erdbeeren // 100 g strawberries
150 ml    Mandel Kokos Joghurt von Provamel // 150 vegan yoghurt
50 ml     Vanille Sojadrink // 50 ml vanilla sojadrink

Zuerst vermengt ihr die trockenen Zutaten in einer großen Schüssel miteinander und mixt dann die flüssigen Zutaten in die  Trockenmasse ein. Dann schneidet ihr die Erdbeeren in kleine Stücke und mischt sie mit einem Löffel unter den Teig.

Verkleidet  nun eure Muffinbackform mit den Muffinförmchen (oder ihr verwendet feste Muffinförmchen) und befüllt diese zu 3/4 mit dem Teig. Gebt sie für ca. 20 Minuten bei 190° Ober- und Unterhitze in den Backofen – Stäbchenprobe!

Und é voila – fertig sind eure super schmackhaften, gesunden und veganen Erdbeermuffins. Der Teig eignet sich auch gut für einen Kuchen!

Blog

 

Nun ist auch dieses Wochenende schon wieder zu Ende und der Alltag beginnt 😉 Ich hoffe, ihr hattet einen angenehmen Start in die neue Woche und ein schönes Wochenende. Ich war am WE in Maribor und habe dort einen gemütlichen, sonnigen Tag mit ein bisschen Shoppen, leckerem Essen und noch leckerem Cappuccino und Wandern verbracht. Solltet ihr mal in Maribor sein, müsst ihr unbedingt das Restaurant „Pri treh ribnikih“ ausprobieren – es befindest sich in einer wunderschönen Lage, direkt in einem Park mit Wald und See, und hat ausgezeichnete Speisen. – Die Kastaniengnocchi mit Muskatkürbis und Mohnsauce kann ich nur wärmstens empfehlen 😉 Und gestern habe ich einen sehr lustigen Abend bei meiner Cousine verbraucht – ein bisschen Tratschen, Kürbis-Kastaniencupcakes vernaschen und „Bonanza“.

So, jetzt wünsche ich euch noch einen schönen Montag!!

xoxo
logo

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s