Pasta mit Karottennudeln und Gemüse

Heute gibt’s mal ein Pastarezept der anderen Art – Karottennudeln. Fein geschnittene Karotten, die leicht in einer Gemüsebrühe gedünstet werden. Sie sind nicht nur richtig gesund, sondern auch so lecker und man spart auch richtig viele Kalorien 😉

Ich habe die Karottennudeln mit einer normalen Vollkornpasta vermischt und mit einer Gemüsesauce verfeinert. Schön aromatisch und würzig lecker!

x2

Rezept // 2 Portionen // ca. 400 kcal/Portion

80 g    Vollkornpasta
6         Karotten
50 ml  Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer, Masala, Zitronencurry, Chili, Kurkuma

1/2       Melanzani
1          Zucchini
200 g  Tomaten
1/2       Stange Lauch
1          Karotte
1          Paprika
1 TL     Pesto (ich habe mein selbstgemachtes Basilikumpesto verwendet)
1 EL     Tahini
100 ml Gemüsebrühe
1 EL     Tomatenmark
4 EL     Kokosmilch
50 g     Fetakäse
Sesam, Masala, Salz, Zitronencurry, Kurkuma, Feuercurry, Chili

Für die Karottennudeln schneidet ihr die Karotten in ganz feine Streifen. Hierzu eignet sich am besten ein Gemüseschäler. Erhitz etwas Öl in einer Pfanne und bratet die Karotten für zirka 2 Minuten darin an. Dann würzt ihr sie nach eurem Geschmack. Gießt sie nun mit Gemüsebrühe auf und lässt sie für ca. 5 Minuten ganz leicht köcheln. Vermischt die Karottennudeln nun mit der bereits gekochten Vollkornpasta.

Für die Gemüsesauce (die eigentlich keine richtige Sauce ist) schneidet ihr die Melanzani, die Zucchini, den Lauch, die Karotte und den Paprika in kleine Stücke. Erhitzt etwas Öl in einer Pfanne und dünstet zuerst den Lauch glasig. Fügt nun das Gemüse hinzu, würzt es nach eurem Geschmack und bratet es für ca. 5 Minuten an. Dann gießt ihr die Gemüsebrühe hinzu und lasst alles zugedeckt bei geringer Hitze für ca. 10 Minuten köcheln.

Nun fügt ihr das Pesto, die Tahinipaste, die Kokosmilch und das Tomatenmark hinzu und lässt alles erneut für ca. 5 Minuten ganz leicht köcheln.

Nun röstet ihr den Sesam in einer heißen Pfanne ohne Öl leicht an – er sollte ganz dezent bräunlich werden. Und schon kann das Anrichten beginnen… Ich habe alles noch mit frischem Fetakäse, Cherrytomaten und Nüssen getoppt.

x

xoxo
logo

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s