Gemüsequiche vegan

An manchen Tagen habe ich einfach keine Zeit um aufwendige Gerichte zu kochen, möchte meinen Gaumen aber trotzdem verwöhnen – diese Gemüsequiche ist genau die richtige Mahlzeit, wenn es mal schnell gehen soll. Sie ist in ein paar Minuten zubereitet und schmeckt trotzdem super!!!!

q

Rezept für 4 Personen:

1 Pkg.  veganer Blätterteig
6           Karotten
1            große Zucchini
1/2        Hokkaidokürbis
2           Paprika
1           Stange Lauch
150 ml Soja Cuisine
150 ml Cashewmus (flüssig)
2 EL      Bärlauchpesto (oder ein anderes veganes Pesto)
1             Handvoll Nüsse
Salz, Pfeffer, Chili, Kurkuma, Zitronengras, Masala, Curry, Kokosöl

Für Gemüsequiche zuerst das Gemüse in kleine Würfel oder Streifen schneiden und dann in Kokosöl zirka 5 Minuten anbraten. Nun die Soja Cuisine und das Cashewmus hinzufügen und die Gemüsemischung auf niedriger Hitze zugedeckt zirka 15 Minuten weich dünsten. Anschließend mit Bärlauchpesto und den Gewürzen abschmecken.

Den Blätterteig in 4 gleichmäßige Quadrate schneiden und in die vorbereiteten Quicheförmchen drücken. Den Boden des Blätterteiges mit der Gabel mehrmals einstechen, damit keine Luftbläschen entstehen. Nun die Gemüsemischung auf dem Blätterteig verteilen und im vorgeheizten Backofen bei zirka 200° Ober- Unterhitze für 15-20 Minuten backen. Anschließend mit gerösteten Walnüssen garnieren.

xoxo
logo

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s