Raffaello-Cheesecake-Torte

Let it snow, let it snow, let it snow… Und zwar Kokosraspeln! Ich liebe Kokos und verfeinere so gut wie alle meine Frühstücksjoghurts und Torten mit ein paar kleinen, weißen Flöckchen. Da meine weiße-Schoki-Raffaello Torte doch sehr üppig ist, habe ich dieses mal zwei verschiedene Torten miteinander kombiniert – nämlich einen veganen Schokokuchenteig mit einer Cheesecakecreme und einen Mandelbiskuitteig mit meiner weißen Schokocreme.

k1  k7

Ich war zuerst etwas unsicher, ob diese beiden Torten miteinander harmonieren, da die Cheesecakecreme doch sehr fruchtig und frisch ist und die Schokocreme seeehr süß. Aber all meine Bedenken waren umsonst – diese Torte schmeckt einfach himmlisch!

Schokoboden (vegan) für eine 24er Form:

60 g     Dinkelmehl
1 TL     Backpulver
1 TL     Natron
1 TL     Stärke
10 g     Kakao
1 EL     Schokopuddingpulver
1 Prise Salz
20 g     Rohrrohrzucker

1 EL    Agavensirup
1 EL    Kokossirup
60 ml   Kokosmilch (light)
60 ml   Mandelmilch
1 TL    Essig

for the vegan chocolate cake: 1/2 cupf of spelt flour, 1 tsp of baking powder, 1 tsp of Natron, 1 tps of corn starch, 1/8 cup of cacao, 2 tsp of chocolate pudding powder, 1/8 Brown sugar, 2 tsp of agave syrup, 2 tsp of coconut syrup, 1/4 cup of coconut milk, 1/4 cup of almonds milk, 1 tsp of vinegar

Für den veganen Schokoladenteig zuerst die trockenen Zutaten miteinander verrühren und dann die flüssigen Zutaten hinzufügen. Alles gut miteinander vermixen. Eine Backform mit Backpapier auslegen und die Ränder zuerst mit Sojamargarine einfetten und mit Mehl bestäuben – damit der Teig nicht kleben bleibt. Den Teig hineingießen, glattstreichen und bei zirka 200° Ober- Unterhitze für 20-25 Minuten backen. Auskühlen lassen.

k3

Cheesecakecreme:

100 g  Sojajoghurt (über Nacht im Sieb abgetropft)
100 g  Sojaschlag
200 g  Magertopfen
1 EL    Kokossirup
1 Pkg. Vanillezucker
1 EL    weiße Schokoladencreme
2 EL    Mascarpone
1/2       Zitrone (abgeriebene Schale)

for the cheesecake creme: 1 cup of soya Joghurt, 1 cup of soya whip, 1 1/4 cup of fresh cheese, 2 tsp coconut syrup, 1 packet of vanilla sugar, 2 tsp of White chocolate cream, 4 tsp of Mascarpone, 1/2 lemon zest

Für die Cheesecakecreme zuerst den Sojaschlag mit dem Vanillezucker aufschlagen. Alle übrigen Zutaten miteinander zu einer cremigen Masse mixen und dann den Sojaschlag unterheben.

k1   k7

Mandelbiskuit:

3       Eier
40 g  Dinkelmehl
30 g  gemahlene Nüsse
50 g  Rohrrohrzucker
1 TL  Backpulver
1 TL  Vanillepuddingpulver

for the almond biscuit: 3 eggs, 1/3 cup of spelt flour, 1/4 cup of grounded nuts, 3/8 cup of Brown sugar, 1 tsp of baking powder, 1 tsp of vanilla pudding powder

Zuerst die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen. Anschließend die Eier, dann Zucker und die übrigen Zutaten langsam hinzufügen und unter ständigem Rühren zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. In eine mit Backpapier ausgelegte Backform gießen und bei 200° Ober- Unterhitze zirka 12-15 Minuten backen. Auskühlen lassen und in der Mitte teilen.

k4

weiße Schokocreme:

200 ml Schlagsahne
70 g     weiße Schokolade
30 g     Kokosraspeln

for the White chocolate cream: 1 cup of soya Whip, 1/3 cup of White chocolate, 1/4 cup of desiccated coconut

Die Schlagsahne in einem Topf erwärmen und die weiße Schokolade unter ständigem Rühren in der Sahne zergehen lassen. Unter Rühren zirka 10 Minuten leicht köcheln lassen – die Creme dickt leicht ein. Anschließend für mindestens 3 Stunden im Kühlschrank kalt stellen. Danach mit dem Mixer aufschlagen und die Kokosraspeln unterheben.

k8   k2

Nun beginnt die Schichtarbeit. Ich habe den veganen Schokokuchenteig als erste Schicht verwendet und mit der Cheesecakecreme bestrichen. Danach den ersten Mandelbiskuitteig und eine Schicht von der weißen Schokocreme. Nun den zweiten Mandelbiskuit. Auf diesen habe ich noch eine dünne Schicht der weißen Schokocreme gegeben und anschließend noch die Cheesecakecreme. Zum Abschluss noch eine dicke Schicht Kokosrapseln und mit Raffaellos garnieren. Ich habe die Raffaellokugeln selbst gemacht – das Rezept folgt in den nächsten Tagen.

k5   k6

xoxo
logo

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s