Striezerl (auch vegan)

Allerheiligen steht vor der Tür und somit auch die Striezel-Zeit… Ich bin ja ein riesengroßer Fan von diesen fluffigen Striezerln und genieße sie am liebsten mit einer Butter-Zimt-Sauce oder einer lecker fruchtigen Marmelade.

DSC06039DSC06041

Ich habe heute zwei verschiedene Striezel bzw. Ministriezerl Rezepte für euch, darunter eines für vegane Ministriezerl. Da Weizenmehl bekanntlich sehr ungesund ist, versuche ich weitestgehend darauf zu verzichten bzw. zu minimieren und arbeite viel mit Dinkel- und Buchweizenmehl. Der Striezel wird dadurch etwas kompakter, ist jedoch trotzdem unglaublich lecker und fluffig und bekommt dadurch noch eine zusätzliche Aromanote, die ich persönlich sehr gerne mag.

DSC06040

Striezel 1:

250 g     Dinkelmehl
250 g     Weizenmehl
100 ml   Milch
75 ml     Mandelmilch
1/2         Germwürfel
1            Ei
60 g       flüssige Butter
30 g       Zucker
2 EL       Agavendicksaft
1/2         Zitrone (Schale und 1 TL Saft)

zum Bestreichen:
1             Ei
Zucker

for the not vegan plaited bun: 2 Cups of spelt flour, 2 Cups of wheat flour, 1/2 Cup of milk, 1/2 Cup of almond milk, 1/2 yeast, 1 egg, 1/4 Cup of butter, 1/4 Cup of sugar, 4 tsp of agava syrup, 1/2 lemonzest and juice
DSC06040

Zuerst wird die Milch lauwarm erwärmt und das Germ darin mit 1 TL Zucker aufgelöst. Alles ein paar Minuten stehen lassen.

Das Mehl gemeinsam mit den übrigen Zutaten in eine Schüssel geben, in der Mitte eine Mulde formen und die Milch-Germmischung hineingießen. Alles solange verkneten, bis ein geschmeidiger Teig entsteht. Mit etwas Mehl bestäuben und an einem warmen Ort zirka 45 Minuten gehen lassen.

Den Striezelteig nochmals durchkneten und in die gewünschte Form flechten. Dazu den Teig in mehrere gleich große Stränge rollen und zu einem Zopf flechten. Noch einmal an einem warmen Ort für zirka 45 Minuten gehen lassen.

Den Striezel mit dem verquirlten Ei bestreichen und mit Zucker bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 200° Ober- Unterhitze zirka 30-35 Minuten backen.

DSC05210

vegane Ministriezerl:

200 g    Dinkelmehl
100 g    Buchweizenmehl
100 g    Weizenmehl
120 ml  Sojamilch
1 Pkg.   Trockengerm
20 g       brauner Zucker
2  EL      Agavendicksaft
50 g       Soja-Magarine
1            Orange (abgeriebene Schale und Saft)
1  TL      Zimt
1 Prise   Salz

for the vegan plaided bun: 2 Cups of spelt flour, 3/4 Cup of buckwheat flour, 3/4 Cup of wheat flour, 1/2 Cup of soya milk, 1 packet of dry yeast, 1/8 Cup of Brown sugar, 4 tsp of agava syrup, 1/4 Cup of soya butter, 1 orange (Juice and zest), 1 tsp of cinnamon, a pinch of salt

DSC05202
Das Mehl mit dem Trockengerm und dem Salz vermengen. Anschließend alle übrigen Zutaten hinzufügen und mit dem Knethaken zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Den Teig mit etwas Mehl bestäuben und an einem warmen Ort zirka 45 Minuten gehen lassen.

Den Teig erneut durchkneten und in die gewünscht Zopfform flechten. Ich habe mehrere 3er Minizöpfe geflochten und Brezeln geformt. Der Teig reicht zirka für 8 Stück. Alles zugedeckt nochmal 45 Minuten gehen lassen.

Die Striezerln mit Sojamilch bestreichen und mit Kürbiskernen bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 200° Ober- Unterhitze für zirka 15 Minuten backen.

DSC05198DSC05204

xoxo und Gutes Gelingen
logo

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s