Zucchinilaibchen mit Soja-Chili-Dip

Zucchinis gehören zu meinem absoluten Lieblingsgemüse. Ob gekocht, gegrillt oder gebraten, als Zoodles, Zoodleblätter oder auf einem frisch gebackenen Ciabattabrot – Zucchinis sind so vielfältig einsetzbar, unglaublich lecker und richtig gesund.

Zucchinilaibchen sind ein schnell zubereiteter Snack oder in Kombination mit Süßkartoffelpüree, einer Karottensauce etc. auch eine leckere Hauptspeise.

Z2

Zutaten für 4 Personen:

Zucchinilaibchen:

5-6 Stück   Zucchini
4    Stück   Karotten
1/2 Stange Lauch
100 g         Feta
4 EL           Petersilie, Schnittlauch, Minze etc.
2 EL           Buchweizenmehl
2                Eier
Salz, Pfeffer, Chili, Kurkuma, Olivenöl

for the Zucchini burger: 5-6 pieces of zucchinis, 4 pieces of carrots, 1/2 bar of garlic, 1/2 Cup of feta cheese, 8 tsp of parsley, chive and mint, 4 tsp of buckwheat flour, 2 eggs, spicery (Chili, pepper, salt, Curcuma, olive oil)

Für den Dip:

250 g         Sojajoghurt
2 EL           Cashewmus
1 EL           frische Kresse
1 EL           Chiliflocken
Salz, Pfeffer, Chilisalz

for the Dressing: 1 Cup of soya Joghurt, 4 tsp of cashew puree, 2 tsp of fresh peppercress, 2 tsp of Chili flaces, salt, pepper

Z1

Für die Zucchinilaibchen zuerst die Zucchinis und die Karotten fein raspeln, mit etwas Salz bestreuen und zirka eine halbe Stunde stehen lassen. Danach die Gemüsemasse mit Hilfe eines Geschirrtuches gut ausdrücken, sodass das Wasser abfließt.

Anschließend den klein geschnittenen Lauch, den zerbröckelten Feta, das Mehl und die Gewürze zu der Gemüsemischung geben. Die Eier separat verquirlen und mit der Gemüsemischung gut verkneten.

Etwas Olivenöl in einer Pfanne erwärmen und je 5 Esslöffel der Gemüsemischung in die Pfanne geben. Die Häufchen etwas flach drücken und von beiden Seiten zirka 4-5 Minuten anbraten.

Für den Dip das Sojajoghurt mit dem Cashewmus (flüssig), der frischen Kresse und den Chiliflocken vermengen. Anschließend mit den Gewürzen abschmecken.

Z3

xoxo
logo

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s